Harz-Tourismus.de

Harz.News | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

HarzHexe – Walpurgishalle am Hexentanzplatz bei Thale im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe.
Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen.
Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen.



Ich stehe hier vor der Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz bei Thale. Die Idee zur Walpurgishalle stammte von dem Maler Hermann Hendrich. Dieser entschied sich die Halle auf dem Hexentanzplatz zu errichten, nachdem seine ursprüngliche Idee, eine Halle auf dem Brocken zu bauen, nicht verwirklicht werden konnte. Im Jahr 1901 wurde die Halle in der Art eines altgermanischen Blockhauses, gestaltet von dem Berliner Architekten Bernhard Sehring, erbaut und im selben Jahr eingeweiht. Auch im inneren der Walpurgishalle gibt es vieles zu bestaunen. So gibt es Modelle von Kultstätten und mystische Gemälde, welche dem Anliegen der Walpurgishalle gerecht werden. Die ursprünglich fünf Großgemälde im Inneren der Halle schuf Hermann Hendrich. Diese zeigen fünf Szenen aus der Walpurgisnacht von Goethes Faust. Heute ist die Halle ein Museum. Später wurden im Eingangsbereich zwei weitere Gemälde von Hermann Hendrich ausgestellt. Im Jahr 1928 wurde die Walpurgishalle durch einen weiteren Anbau ergänzt. Auch in ihm wurden Gemälde Hendrichs gezeigt. Besuchen Sie die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz im Harz.
Eure Harzhexe.


HarzHexe – Stecklenberg Calziumquelle im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Ich stehe hier vor der Calziumquelle in Stecklenberg. „Weit aus des Berges Felsenschicht komm ich hier an des Tages Licht, ich laufe um viele Felsen rum, drum bring ich […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de