Harz-Tourismus.de

Harz.News | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

175-jähriges Eisenbahnjubiläum Eisenbahnanbindung Bad Harzburg – Braunschweig

Unter dem Motto „Bad Harzburg unter Dampf“ feiert die Stadt Bad Harzburg am 10. November 2018 in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr auf dem Bahnhof Bad Harzburg das 175-jährige Jubiläum der ersten eigenständigen Dampflokverbindung zwischen Bad Harzburg und Braunschweig.


Foto: Paul Bertrams

Gemeinsam mit der DB Regio AG, DB Station&Service AG, dem Regionalverband Großraum Braunschweig, der erixx GmbH, dem Kindergarten Westerode und dem Harzer Heimat- und Fotoarchiv Harry Plaster möchte die Stadt Bad Harzburg dieses Jubiläum nutzen, allen interessierten Besuchern das Thema „Bahn – früher, heute und zukünftig“, mit jeweils unterschiedlichen Aktionen, näher zu bringen.

Neben einer Foto-Ausstellung in der Bahnhofshalle wird es ein über den ganzen Tag verteiltes Veranstaltungsprogramm auf dem Querbahnsteig geben. Die Besucher erwartet ein kleiner historischer Jahrmarkt mit Konzertorgel und Drehorgelspieler. Gespannt sein darf man auch auf die „Original Übersee Kuriositätenschau“, einem wundervollen Panoptikum der längst vergangenen Zeit und auf Coupletsänger Benno Radke aus Berlin, der sich nicht nur Couplets von Otto Reuter und Claire Waldorff widmet, sondern auch Alt Berliner Lieder, Tonfilmschlager und Gassenhauer von Friedrich Holländer zum Besten gibt. Nicht zu vergessenen auch „Filu“, der mit seinem leicht schief sitzenden Hut und seiner adretten Uniform einen ewig schusseligen und doch liebenswerten Kofferpagen mimt.

Neben weiteren „Persönlichkeiten“ wie z. B. Philipp August von Amsberg oder Herrn Oberstleutnant Wilhelm von Oberbeck werden weitere Akteure den Flair der alten Kaiserzeit vermitteln und gern für Erinnerungsfotos zur Verfügung stehen.
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht selbstverständlich eine historische Sonderfahrt mit der Dampflok der Baureihe 52 1360-8 von Bad Harzburg nach Braunschweig und zurück. Abfahrt zu dieser Fahrt ist um 14:17 Uhr ab Bad Harzburg, die Rückankunft ist für 16:38 Uhr vorgesehen.

Die Tickets zu dieser Sonderfahrt können ab dem 22. Oktober 2018 zum Preis von 10,00 € für Erwachsene und 5,00 € für Kinder und Jugendliche (bis einschl. 14 Jahre) bei folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden:
Im Rathaus (Servicebüro) der Stadt Bad Harzburg, im Kulturklub Bad Harzburg und bei
der Goslarschen Zeitung, in den Geschäftsstellen Bad Harzburg und Goslar.

Der Eintritt zum Bahnhofsjubiläum ist frei.

Anreisenden Besuchern wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen oder die öffentlichen Parkplätze am Rathaus (Forstwiese), in der Badestraße und in der Kantor-Schünemann-Straße anzufahren.

Stadt Bad Harzburg
Andreas Simon
Forstwiese 5, 38667 Bad Harzburg

Telefon: (05322) 74-101

http://www.stadt-bad-harzburg.de/


Kloster Hamersleben bei Halberstadt Vorharz

Kloster und Stiftskirche St. Pankratius in Hamersleben Die Klosteranlage Hamersleben, nördlich von Halberstadt am Rande des „Großen Bruchs“ gelegen, besitzt mit der ehemaligen Stiftskirche der Augustiner-Chorherren ein Kleinod romanischer Baukunst, das wegen der weitgehenden Ursprünglichkeit des Bestandes architektur- und kunstgeschichtlich Außergewöhnliches bietet. Unmittelbar nach der Übersiedlung des Stifts von Osterwieck nach Hamersleben um 1109/1111 wurde […]

weiterlesen »


Benzingerode – Austbergturm

Der Austberg, auch Augsberg oder Augstberg genannt, ist eine 292 m ü. NHN hohe Erhebung im nördlichen Harzvorland bei Benzingerode. Der Austberg liegt direkt nördlich des Mittelgebirges Harz im nördlichen Harzvorland im Naturpark Harz/Sachsen-Anhalt. Er erhebt sich direkt nordwestlich vom Ortskern des Wernigeröder Ortsteils Benzingerode. Nach Norden fällt seine Landschaft in das eigentliche Harzvorland ab, südlich erhebt sich […]

weiterlesen »


HarzHexe – Höhlenwohnungen in Langenstein bei Halberstadt im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Als Höhlenwohnungen Langenstein werden zwölf Höhlenwohnungen im zur Stadt Halberstadt gehörenden Ortsteil Langenstein im Harz bezeichnet. Zwei der Wohnungen befinden sich im Bereich der ehemaligen Altenburg, die anderen zehn […]

weiterlesen »


Führungen im Kerzenschein im Zisterzienser Museum Kloster Walkenried

Das Abendhighlight im Zisterzienser Museum Kloster Walkenried Der stimmungsvolle Rundgang beginnt nach Einbruch der Dunkelheit vor der beeindruckenden Kulisse der gotischen Kirchenruine. Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen, erfahren die Besucher von den Geschicken der Walkenrieder Gottesmänner und der Geschichte ihres Klosters. Sehr spannend auch für […]

weiterlesen »


HarzSagen – Rabenklippen bei Bad Harzburg

Am südlichen Ortsausgang von Bad Harzburg zweigt nahe der Bergbahn der Wanderweg 20 A von der B 4 in Richtung Rabenklippen ab. Fünf Kilometer südöstlich von Bad Harzburg befinden sich hoch oberhalb des steil abfallenden Eckertals in unmittelbarer Nähe der ehemaligen Grenze die Klippen (600 m) mit der Ausflugsgaststätte „Rabenklippe“. Der Name des Felsens stammt […]

weiterlesen »


Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen 2018 ein Stück Harz verschenken

Wenn sich Lebkuchen & Co. in den Supermarktregalen tummeln, lassen die Weihnachtsfeiertage nicht mehr lange auf sich warten und ebenso die Frage nach dem richtigen Geschenk für die Kollegen, Freunde oder die Familie. Mit den „Typisch Harz“-Genussboxen bietet der Harzer Tourismusverband in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, anderen mit einem „Stück Harz“ eine ganz besondere […]

weiterlesen »


Letzte diesjährige Burgführung in Egeln im Vorharz

Von Februar bis November werden auf der Wasserburg Egeln an jedem ersten Sonntag im Monat öffentliche Führungen angeboten. Foto: das relativ große Fenster in der Mitte des Berfriedes war einst das Verlies für adlige Gefangene Bei der letzten Führung in diesem Jahr, am 4. November um 14:00 Uhr, kehrt Museumsleiter in seine eigentlich Rolle als […]

weiterlesen »


HarzHexe – Grossvaterfelsen in Blankenburg im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Ich stehe hier am Großvater Felsen in Blankenburg. Die Teufelsmauer liegt im nördlichen Harzvorland. So gibt es bei Blankenburg die Felsklippen Großvater und Großmutter, welche mit einer Höhe von […]

weiterlesen »


Die neoromanische Dorfkirche Benzingerode im Harz

Benzingerode liegt am nördlichen Harzrand, im Übergangsbereich zum Harzvorland. Es befindet sich etwa 5,5 km (Luftlinie) östlich von Wernigerode, an der alten Bundesstraße 6, die mitten durch den Ort führt und von der am östlichen Ortsausgang eine Verbindungsstraße nach Silstedt abzweigt. Östlich von Benzingerode, das auf etwa 215 bis 280 m ü. NN liegt, erhebt sich der Struvenberg, südwestlich der […]

weiterlesen »


HarzVideos – Teufelsmauer in Weddersleben im Harz

Teufelsmauer in Weddersleben. Die Teufelsmauer im Harz ist eine aus harten Sandsteinen der oberen Kreide bestehende Felsformation im nördlichen Harzvorland, die auf etwa 20 km Länge von Ballenstedt über Rieder und Weddersleben bis nach Blankenburg im Harz verläuft. Zahlreiche herausragende Einzelfelsen tragen Eigennamen. Die Teufelsmauer bei Weddersleben wird auch Adlersklippen genannt. Viele Sagen und Mythen […]

weiterlesen »


Webcam an der Talsperre Kelbra Live-Bilder seit dieser Woche im Internet abrufbar

Kelbra. Ab jetzt ist es möglich Live-Bilder vom Geschehen an der Talsperre Kelbra im Südharz im Internet anzusehen. Eine Webcam überträgt halbstündlich Bilder. Der Link lautet: https://www.talsperren-lsa.de/tsb/service/webcam.php Die Kamera ist verschieden ausgerichtet und wechselt dabei stündlich. Gezeigt wird die Pegellatte am Bauwerk (BW) II in zwei Zoomvarianten: linksseitig über den See Richtung Campingplatz und rechtsseitig […]

weiterlesen »


HarzVideos – Teufelsmauer Hamburger Wappen bei Timmenrode im Harz

Die bizarre Gesteins gruppierung liegt immerhin auf 252 Meter über Normal Null bei Timmenrode im Harz und ist Teil der sagenumwobenen Teufelsmauer. Sie erhielt ihren Namen, weil die drei aufrecht stehenden Gesteins zacken an das Wappen von Hamburg erinnern. Eigentlich ist der Name des Felsgebildes „Drei Zinnen“, aber im Volksmund wird diese Felsanordnung seit geraumer […]

weiterlesen »


HarzSagen – Mägdesprung im Selketal

Etwa 5 km nördlich von Harzgerode liegt der kleine Ort Mägdesprung (500 Ew.) im Tal der Selke, „der fröhlichen Schwester der wilden Bode“. Oberhalb des Ortes befindet sich der Felsen „Mägdetrappe“. Der Sage nach stand hier eine Riesentochter, als sie beim Spaziergang über den Harz plötzlich eine Freundin auf dem gegenüberliegenden Ramberg (etwa 6 km […]

weiterlesen »


Uli Steins Tierwelt kommt ins Goslarer Museum

Ausstellung mit Porträtfotos und Cartoons eröffnet am 28. Oktober Goslars erfolgreichster Cartoonist kommt nach fast vier Jahren wieder ins Goslarer Museum. Im Gepäck hat er Zeichnungen und Porträts aller möglichen Tierarten. Die Ausstel-lung „Uli Steins Tierwelt – Cartoons und Fotografien“ eröffnet am Sonntag, 28. Oktober, um 16 Uhr. Dann öffnet auch wieder das Goslarer Museum […]

weiterlesen »


Wernigerode Imagefilm 2018

Der Wernigeröder Imagefilm zeigt die Bunte Stadt am Harz von ihrer dynamisch-erlebnisreichen Seite, dokumentiert die Lebensqualität in der Stadt, den wirtschaftlich starken Industriestandort genauso wie den kulturell vielfältigen Ort, in dem es sich lohnt, zu leben. Sensationelle Aufnahmen mit der Drohne wechseln sich ab mit neuen, noch nie gesehenen Nahaufnahmen aus dem Leben der Stadt. […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de