Harz-Tourismus.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

Neu aus B6 wird A36 die Harz-Autobahn

Die neue Bundesautobahn 36 (Abkürzung: BAB 36) – Kurzform: Autobahn 36 (Abkürzung: A 36) – ist seit dem 1. Januar 2019 eine Autobahn in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zwischen den Städten Braunschweig und Bernburg (Saale).

Sie verläuft ab dem Autobahndreieck Vienenburg am nördlichen Rand des Harzes entlang und wird daher umgangssprachlich als Nordharzautobahn oder Harz-Highway bezeichnet. Der Verlauf der A 36 basiert auf zwei Vorgängerstrecken, der zwischen 1972 und 1994 errichteten Bundesautobahn 395 zwischen Braunschweig und Vienenburg (bis zum 2. Oktober 2001 Bad Harzburg) und der zwischen 2000 und 2011 vierspurig erbauten Bundesstraße 6 zwischen Vienenburg und Bernburg (Saale). Auf ihrer Wegstrecke befinden sich unter anderem die UNESCO-Weltkulturerbestätten Goslar und Quedlinburg sowie die Mittelstädte Wolfenbüttel, Wernigerode und Aschersleben. In Reichweite befinden sich auch die Städte Salzgitter, Bad Harzburg, Halberstadt und Staßfurt.


(C) bei WordPress & Sitemap & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de