Harz-Tourismus.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

HarzSagen – Bocksberg

Der Bocksberg (723 m) scheint in der Haupteinflugschneise der Hexen in Richtung Brocken zu liegen, denn Hahnenklee ist durch die jährlich am 30. April stattfindende Walpurgisfeier bekannt.


Nach altem Brauchtum werden zur Abwehr des Hexentreibens die Kirchenglocken geläutet, Peitschen geknallt, sowie Kreuze und Kräuterbüschel an die Stalltüren geheftet, um das Vieh vor dem Treiben der Hexen und Teufel zu schützen. Am Bocksberg wird eine kleine Mulde am Hang der 1, Mädchenrathausplatz “ genannt.
Der Name stammt aus der Zeit, als chronischer Männermangel im Harz herrschte, was zu einer entsprechenden Legende führte:
Demnach waren die Frauen dermaßen hinter den Männern her,
daß sich zwölf Frauen, die alle den gleichen Mann begehrten,
am Bocksberg injäher Wut brutal gegenseitig erschlugen. Ähnlich wie der Brocken, wurde auch der Bocksberg immer wieder von Fremden (“ Venedigern „) besucht. Die Fremden trieben zwar auch Handel mit den Harzem, ihr eigentliches Motiv war jedoch ein im Bocksberg verborgener Schatz. Als die Fremden einstmals von drei Bergleuten beobachtet wurden, wie sie sich aus dem Schatz bedienten, kamen sie nie wieder. Der Schatz bleibt der Sage nach solange unzugänglich, bis einhundert Jahre kein vierbeiniges Tier den Bocksberg betreten hat.

Quelle: Schwarzer Führer Harz


HARZ.NEWS – Ein Mann, ein Berg! Brocken-Benno ist der einzige Achttausender im Harz.

Willkommen bei HARZ.NEWS Ein Mann, ein Berg! Brocken-Benno ist der einzige Achttausender im Harz. Jetzt ist im Braunschweiger JHM-Verlag die Autobiographie des Rekordwanderers erschienen. Über 8.500 mal ist Benno Schmidt aus Wernigerode bereits auf den Brocken gestiegen. Der unermüdliche Harzer hat dabei mehr als 113.000 Kilometer, sowie gut 4,3 Millionen Höhenmeter überwunden und ist längst […]

weiterlesen »


HarzSagen – Roßtrappe bei Thale

Schon in den ältesten Reisebeschreibungen und Nachrichten von der Roßtrappe tritt die Sage auf, aber auch immer wieder in den verschiedensten Fassungen, die Gebrüder Grimm bringen allein fünf verschiedene Arten derselben, jedoch ist der Kern stets derselbe, eine fliehende, verfolgte Königstochter, die in der Angst der Verzweiflung den gräßlichen Sprung wagt und glücklich vollendet, während […]

weiterlesen »


Brocken – zum „Tag der Einheit“ ein Muss.

Ja der Brocken ist ein Symbol der deutschen Einheit und sollte bei jedem Harzurlaub besucht werden. Er war im geteilten Deutschland von beiden Seiten, also Ost und West gut sichtbar . Er war so nah und doch nicht erreichbar. Die deutsche Wiedervereinigung machte wieder für jeden einen Besuch möglich. ( heute nur in richtiger wetterfester […]

weiterlesen »


Das FREIgeist Göttingen ist offizieller Hotelpartner des Göttinger Literaturherbstes

In der Universitätsstadt Göttingen geht es rund: Anfang Juli eröffnete dort das FREIgeist Göttingen, das schon jetzt Mitglied der renommierten Design Hotels™ ist und mit spannenden Gastronomiekonzepten und einem aufregenden Design für Furore sorgt. Nun wurde das 118-Zimmer Haus zum offiziellen Festivalhotel des Göttinger Literaturherbstes ernannt, der vom 12. bis zum 21. Oktober 2018 in […]

weiterlesen »


Ein Mann, ein Berg! Brocken-Benno ist der einzige Achttausender im Harz

Jetzt ist im Braunschweiger JHM-Verlag die Autobiographie des Rekordwanderers erschienen Über  8.500  mal  ist  Benno  Schmidt  aus  Wernigerode  bereits  auf  den  Brocken   gestiegen.   Der   unermüdliche   Harzer   hat   dabei   mehr   als   113.000  Kilometer  sowie  gut  4,3  Millionen  Höhenmeter  überwunden  und ist längst eine Legende sowie eins geworden mit dem sagenumwo-benen Symbol der Deutschen Einheit. Brocken-Benno  traf  […]

weiterlesen »


Literatur-Tipps „Harzer Persönlichkeiten – Lebensbilder“

Gernrode. Die Harzregion hat in der Vergangenheit zahlreiche Persönlichkeiten hervorgebracht, die Besonderes oder sogar Außergewöhnliches geleistet haben. Andere Menschen haben den Harz als ihre Heimat auserkoren und hier mit ihrer Schaffenskraft Bleibendes geschaffen und hinterlassen. Buchtitel „Harzer Persönlichkeiten“ / Foto: Herausgeber Einige dieser Menschen möchte der Autor Bernd Sternal mit seinem Werk vor dem Vergessen […]

weiterlesen »


Theodor Nolte – Heimatdichter und Heimatforscher

Theodor Nolte kam, da er früh verwaiste, zu seinem Onkel nach Burg. Hier lernte er das Bäckerhandwerk. Es waren schwere Jahre für den Jungen, sein Sehnen nach Wissenschaft und Schönheit wurde gewaltsam unterdrückt. Nachts vertiefte er sich in Bücher, Schläge war der Lohn dafür. Zwei Fluchtversuche schlugen fehl. Nach dem 70er Kriege, an dem er […]

weiterlesen »


Harzer Klosterwanderweg jetzt erleben

Etappen am Harzer Klosterwanderweg Der Wanderweg hat eine Gesamtlänge von ca. 73 km und führt auf naturbelassenen Wegen zwischen dem Kloster Wendhusen bei Thale bis nach Kloster Grauhof bei Goslar. Sie pilgern im landschaftlich attraktiven Harz. Unsere Empfehlung: 1. Etappe Die Wanderung beginnt am romanischen Kloster Drübeck, mit den malerischen Klostergärten und einem urigen Klostercafé. […]

weiterlesen »


UNSER HARZ Mai 2018 – Neues zum ältesten Teich des Oberharzes, dem Bavendik

Fritz Reinboth: Auf den Spuren des Lithographen Friedrich Trackert: Orte des Stiftsamts Walkenried um 1848 Uwe Fricke: Auslösung Katastrophenalarm im Landkreis Goslar Eva Brandt: Caspar, Melchior un Balthasar Friedhart Knolle und Fritz Reinboth: Banedick, Bavendik oder Bauuendiek? – Mitteilungen zur Geschichte des ältesten Teichs im Oberharz Nationalpark-Forum: Zum 90. Geburtstag von Forstmeister Heinz Quitt Welche […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de