Harz-Tourismus.de

HARZ.NEWS | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

10 Jahre Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus

Erfolgreiche Kooperation der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit lockte schon mehr als eine Million Besucher

Am 1.1.2009 öffnete das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus inmitten des länderübergreifenden Nationalparks Harz erstmalig seine Türen. Damit gelang der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit des Nationalparks Harz und des BUND ein Quantensprung – denn mehr als 1.170.000 Gäste fanden seither den Weg in die Ausstellungs- und Informationsräumlichkeiten. Dort können sie sich über die lebendige Naturdynamik der Bergwildnis des Nationalparks kundig machen, die einzigartigen Hochmoore und die Bedeutung des Grünen Bandes kennenlernen und sich über die vielfältige Geologie des Harzes informieren. Das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus wird federführend vom Bund für Umwelt und Naturschutz Niedersachsen e.V. betrieben und setzt die erfolgreiche Arbeit des ehemaligen, seit 1995 aktiven Nationalparkhauses Altenau-Torfhaus fort.

An den über 4300 Veranstaltungen des BUND-Teams im Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus nahmen seit 2009 mehr als 45.000 Personen teil. In die umfangreiche Themenpalette fließt die langjährige Erfahrung von vier hauptamtlichen Biologen ein, unterstützt von einem Historiker und engagierten jungen Menschen im Freiwilligendienst. Die Veranstaltungsangebote reichen dabei von Vorträgen und Seminaren über geführte Wanderungen in die Bergwildnis, Hochmoorexkursionen, Bildungsurlaube und Wildniscamps bis hin zu Betriebsausflügen, Schulklassen- und Jugendgruppenveranstaltungen u.v.m..

Die Vermittlung und Moderation naturdynamischer Prozesse im Nationalpark Harz  liegt dem BUND-Team ganz besonders am Herzen. Infolge von Monokulturwirtschaft und Klimaveränderungen wandeln sich die Fichtenbestände durch Borkenkäfer-Massenvermehrungen rasant. „Wir haben hier die große Chance, sehr viele Menschen für das Nationalparkziel Natur Natur sein lassen zu begeistern. Gleichzeitig können wir Akzeptanz schaffen für den radikalen und regional großflächigen Wandel ehemaliger Fichtenforste, der oftmals als verstörend empfunden wird, hin zu einer artenreicheren, lebendigen und abwechslungsreichen Wildnis“, so die Leiterin Heike Albrecht-Fechtler.

Aktuell ist geplant, das Zentrum zu erweitern und noch attraktiver zu gestalten, um die Gäste einzuladen, länger zu verweilen und immer wieder zu kommen. Neue interaktive und barrierefreie Vermittlungsmethoden werden die zentralen Botschaften dann spielerisch, humorvoll und verblüffend präsentieren und den Entdeckergeist der Besucher wecken. Die Einzigartigkeit und Schutzwürdigkeit des Harzes sowie des Nationalparks als sein wildes Herz stehen im Mittelpunkt. Dafür werden die bereits vorhandenen Ausstellungselemente überarbeitet und ergänzt und auch neue Themen integriert, wie z.B. die Harznatur, der Klimawandel und ein Wechselausstellungsbereich.

Nach Verzögerungen soll die Umsetzung der Erweiterung nun im Jahr 2019 Fahrt aufnehmen. Die Fördermittel stehen der Nationalparkverwaltung Harz und der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld sowie dem projektleitenden BUND zum Abruf bereit. Sie kommen aus dem Förderprogramm Landschaftswerte und dem Südniedersachsenprogramm sowie von der Allianz-Umweltstiftung, der Bingo-Umweltstiftung und den Harzwasserwerken.

https://www.nationalpark-harz.de


Die ManufaktOur bei Harzkristall in Derenburg.

Erfahren Sie Spannendes und Interessantes über die Entstehung des Rohstoffs Glas und die Glasverarbeitung bei unserem Erlebnisrundgang ManufaktOur, in unserem Erlebniskino und bei der Führung durch die magische Unterwelt der Glashütte. Als Höhepunkt erleben Sie unsere Glasmacher hautnah bei der Glasproduktion mundgeblasener Unikate aus Glas, während Sie die Hitze des Schmelzofens im Gesicht spüren. Die […]

weiterlesen »


Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – Ein Erlebnisort für junge Besucher

Ein Ort, an dem diese vergangene Welt durch moderne Interpretationsformen und weitläufige, gleichermaßen sinnliche wie kreative Ausstellungen lebendig wird: Modernes Museum in historischen Mauern – Heute im Mittelalter. Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried ist auch Erlebnisort für junge Besucher. Alte Gemäuer, das Leben der Mönche, Geschichten aus längst vergangener Zeit faszinieren Kinder. Entsprechend ihrer Begeisterungsfähigkeit für […]

weiterlesen »


HarzHexe – Harzkristall Manufaktur in Derenburg im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Heute besuche ich die Harzkristall Manufaktur in Derenburg bei Wernigerode. Sie gehört zu den wenigen noch produzierenden Glashütten in Deutschland. Die 1949 durch sudetendeutsche Glasmacher gegründete Hütte ist die […]

weiterlesen »


Romantische Burgweihnachten in Egeln im Vorharz.

Romantische Burgweihnachten in Egeln im VorharzZu den schönsten Weihnachtsmärkten in Sachsen-Anhalt zählen ohne Zweifel auch die „Romantischen Burgweihnachten“ die in diesem Jahr bereits zum 21. Mal stattfindet. Am Sonntag den 16. Dezember öffnet die Egelner Wasserburg Pforten um 14:00 Uhr und weihnachtliche Musik der Einetaler Blasmusikanten lockt die Besucher auf den festlich geschmückten oberen Burghof. […]

weiterlesen »


Bad Harzburg Weihnachtsbasteln im Haus der Natur.

Kleine Weihnachtsgeschenke selber basteln am 2. Advent im Haus der Natur in Bad Harzburg. Unter dem Motto „Es weihnachtet sehr“ wird es am zweiten Adventssonntag dem 9.12.2018 im Haus der Natur Bad Harzburg kreativ. Kleine und große Bastelfans sind von 11 bis 16 Uhr herzlich eingeladen, selbst aktiv zu werden und für Freunde oder Familie […]

weiterlesen »


Goslar – Uli Stein kommt zu einer zweiten Signierstunde.

Buch zur Ausstellung gibt es nur im Goslarer Museum. Wer noch ein absolut exklusives Weihnachtsgeschenk sucht, sollte sich den 8. Dezember rot im Kalender anstreichen. Dann ist nämlich Cartoonist Uli Stein von 14 bis 16 Uhr zu einer weiteren Signierstunde im Goslarer Museum zu Gast. Das Buch zur Ausstellung „Uli Steins Tierleben“ gibt es nur […]

weiterlesen »


Uli Stein Ausstellung „Uli Steins Tierwelt – Cartoons und Fotografien“ in Goslar

Uli Steins Tierwelt im Goslarer Museum im Harz. Die Ausstellung mit Porträtfotos und Cartoons öffnete Ende Oktober. Goslars erfolgreichster Cartoonist ist nach fast vier Jahren mit „Uli Steins Tierwelt – Cartoons und Fotografien“ wieder im Goslarer Museum, nachdem es wegen Bauarbeiten knapp fünf Monate für den Publikumsverkehr geschlossen war. Spätestens seit seiner phantastischen Ausstellung mit […]

weiterlesen »


Zisterzienser Museum Kloster Walkenried Führungen im Kerzenschein

Das Abendhighlight im Zisterzienser Museum Kloster Walkenried. Der stimmungsvolle Rundgang beginnt nach Einbruch der Dunkelheit vor der beeindruckenden Kulisse der gotischen Kirchenruine. Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht hunderter Kerzen, erfahren die Besucher von den Geschicken der Walkenrieder Gottesmänner und der Geschichte ihres Klosters. Sehr spannend auch für […]

weiterlesen »


Sonderführungen „Zwischen Apokalypse und Euphorie“

Die Sonderausstellung „Halberstadt zwischen Apokalypse und Euphorie“ orientiert sich an den drei großen im Jahr 2018 und 2019 eintretenden Jubiläen und markiert anhand der starken Veränderungen des Halberstädter Stadtbilds in den letzten 70 Jahren zwischen „Untergang und Wiedergeburt“ die Zäsuren der jüngsten Stadtgeschichte. Gezeigt werden die ersten Wiederaufbaubemühungen nach der Enttrümmerung der Stadt, die Aktivitäten des […]

weiterlesen »


Martinsbauernmarkt auf der Wasserburg Egeln im Vorharz

Der seit 2009 wieder eingeführte Martinsmarkt in Egeln geht in seiner Historie auf das Jahr 1268 zurück. Ein Jahr zuvor war der Ort bei einer Belagerung durch den Herzog von Braunschweig, der sich mit dem Egelner Burgherren Otto von Hadmersleben in einer Fehde befand, stark in Mitleidenschaft gezogen. Damit der Ort bald wieder zu seiner […]

weiterlesen »


Kloster Hamersleben bei Halberstadt Vorharz

Kloster und Stiftskirche St. Pankratius in Hamersleben Die Klosteranlage Hamersleben, nördlich von Halberstadt am Rande des „Großen Bruchs“ gelegen, besitzt mit der ehemaligen Stiftskirche der Augustiner-Chorherren ein Kleinod romanischer Baukunst, das wegen der weitgehenden Ursprünglichkeit des Bestandes architektur- und kunstgeschichtlich Außergewöhnliches bietet. Unmittelbar nach der Übersiedlung des Stifts von Osterwieck nach Hamersleben um 1109/1111 wurde […]

weiterlesen »


HarzHexe – Höhlenwohnungen in Langenstein bei Halberstadt im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Als Höhlenwohnungen Langenstein werden zwölf Höhlenwohnungen im zur Stadt Halberstadt gehörenden Ortsteil Langenstein im Harz bezeichnet. Zwei der Wohnungen befinden sich im Bereich der ehemaligen Altenburg, die anderen zehn […]

weiterlesen »


Letzte diesjährige Burgführung in Egeln im Vorharz

Von Februar bis November werden auf der Wasserburg Egeln an jedem ersten Sonntag im Monat öffentliche Führungen angeboten. Foto: das relativ große Fenster in der Mitte des Berfriedes war einst das Verlies für adlige Gefangene Bei der letzten Führung in diesem Jahr, am 4. November um 14:00 Uhr, kehrt Museumsleiter in seine eigentlich Rolle als […]

weiterlesen »


HarzVideos.de – Warnstedter Mühle bei Thale im Harz

Die Warnstedter Mühle bei Thale. Wer sich dem Ort Warnstedt aus Richtung Osten nähert, sieht schon von Weitem auf einer Anhöhe am Ortsrand das Wahrzeichen dieser Siedlung im nördlichen Harzvorland. Dort steht auf einem gut einsehbaren Areal eine der klassischen Windmühlen, wie sie einstmals z.B. zum Mahlen von Getreide verwendet wurden. Der Mühlenverein Warnstedt hat […]

weiterlesen »


Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg im Harz

Lyonel-Feininger-Galerie Museum für grafische Künste Die Galerie Die Lyonel-Feininger-Galerie wurde 1986 gegründet, um die Sammlung Dr. Hermann Klumpp aufzunehmen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dabei handelt es sich um einen der weltweit umfangreichsten Bestände an Druckgrafik von diesem bedeutenden Künstler. 2006 wurde die Galerie als eigene Einrichtung in die Stiftung Moritzburg Halle (Saale) Kunstmuseum […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Sitemap & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de