Harz-Tourismus.de

Harz.News | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

Die neoromanische Dorfkirche Benzingerode im Harz

Benzingerode liegt am nördlichen Harzrand, im Übergangsbereich zum Harzvorland.

Es befindet sich etwa 5,5 km (Luftlinie) östlich von Wernigerode, an der alten Bundesstraße 6, die mitten durch den Ort führt und von der am östlichen Ortsausgang eine Verbindungsstraße nach Silstedt abzweigt. Östlich von Benzingerode, das auf etwa 215 bis 280 m ü. NN liegt, erhebt sich der Struvenberg, südwestlich der Stapenberg und nordwestlich der Austberg.

Die Dorfkirche Benzingerode ist die evangelische Kirche des zur Stadt Wernigerode gehörenden Dorfes Benzingerode in Sachsen-Anhalt. Die Kirche gehört zum Pfarrverband Heimburg in der Propstei Bad Harzburg der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig.

Die Kirche entstand 1902–1903 nach Plänen des Braunschweiger Architekten Johann Pfeifer, weil ihr Vorgängerbau erhebliche Bauschäden aufwies. Am 11. März 1902 wurde mit dem Bau begonnen, am 8. November 1903 erfolgte ihre Einweihung.

Sie wurde im Stil der Neoromanik in der Form eines Zentralbaus auf kreuzförmigen Grundriss errichtet. Als Baumaterial dienten regelmäßig behauene Steinquader. Das Gebäude ist unverputzt. Das Erscheinungsbild wird durch den über der Vierung thronenden achteckigen Turm dominiert, der von einem hohen Helm bekrönt wird. Kleinere als Treppenhaus dienende Türme sind in den Zwickeln zwischen dem westlichen Kreuzarm und dem Querhaus eingefügt.

 


HarzVideos – Teufelsmauer in Weddersleben im Harz

Teufelsmauer in Weddersleben. Die Teufelsmauer im Harz ist eine aus harten Sandsteinen der oberen Kreide bestehende Felsformation im nördlichen Harzvorland, die auf etwa 20 km Länge von Ballenstedt über Rieder und Weddersleben bis nach Blankenburg im Harz verläuft. Zahlreiche herausragende Einzelfelsen tragen Eigennamen. Die Teufelsmauer bei Weddersleben wird auch Adlersklippen genannt. Viele Sagen und Mythen […]

weiterlesen »


Webcam an der Talsperre Kelbra Live-Bilder seit dieser Woche im Internet abrufbar

Kelbra. Ab jetzt ist es möglich Live-Bilder vom Geschehen an der Talsperre Kelbra im Südharz im Internet anzusehen. Eine Webcam überträgt halbstündlich Bilder. Der Link lautet: https://www.talsperren-lsa.de/tsb/service/webcam.php Die Kamera ist verschieden ausgerichtet und wechselt dabei stündlich. Gezeigt wird die Pegellatte am Bauwerk (BW) II in zwei Zoomvarianten: linksseitig über den See Richtung Campingplatz und rechtsseitig […]

weiterlesen »


HarzVideos – Teufelsmauer Hamburger Wappen bei Timmenrode im Harz

Die bizarre Gesteins gruppierung liegt immerhin auf 252 Meter über Normal Null bei Timmenrode im Harz und ist Teil der sagenumwobenen Teufelsmauer. Sie erhielt ihren Namen, weil die drei aufrecht stehenden Gesteins zacken an das Wappen von Hamburg erinnern. Eigentlich ist der Name des Felsgebildes „Drei Zinnen“, aber im Volksmund wird diese Felsanordnung seit geraumer […]

weiterlesen »


HarzSagen – Mägdesprung im Selketal

Etwa 5 km nördlich von Harzgerode liegt der kleine Ort Mägdesprung (500 Ew.) im Tal der Selke, „der fröhlichen Schwester der wilden Bode“. Oberhalb des Ortes befindet sich der Felsen „Mägdetrappe“. Der Sage nach stand hier eine Riesentochter, als sie beim Spaziergang über den Harz plötzlich eine Freundin auf dem gegenüberliegenden Ramberg (etwa 6 km […]

weiterlesen »


Blankenburg – Winteröffnungszeiten für die Parks und Gärten

Ab dem 1. Oktober 2018 gelten für die Barocken Schlossgärten und Parks in Blankenburg (Harz) die Herbst- und Winteröffnungszeiten. Die Gärten und Parks sind zunächst täglich von 10:00 Uhr bis zum Beginn der Dämmerung geöffnet. Ab dem 22. Oktober sind diese täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr zugänglich. Grüne Oasen zum Innehalten, zum Verweilen und […]

weiterlesen »


Brockengartensaison 2018 geht zu Ende

Letzte Brockengartenführung am 17. Oktober 2018 um 14 Uhr Normalerweise beginnt die Brockengartensaison am 15. Mai, wenn dieser nicht gerade auf einen Samstag oder Sonntag fällt. Da in diesem Jahr das Frühjahr auf dem Brocken aber nicht erst Anfang Mai mit den ersten Blüten der Brockenanemone, sondern schon im April begann, führten wir die ersten […]

weiterlesen »


HarzSagen – Gegensteine bei Ballenstedt

Zwei Kilometer nördlich von Ballenstedt befinden sich zwei steil aufragende Felsnadeln, die Gegensteine. An der Straße von Ballenstedt nach Badeborn führt nach etwa 2 km ein Weg in westliche Richtung (etwa 1,5 km). Im Volksmund heißt der niedriger gelegene Stein „der Laute“, weil er ein starkes Echo zurückwirft, während der andere Stein – ohne Echo […]

weiterlesen »


HarzVideos.de – Warnstedter Mühle bei Thale im Harz

Die Warnstedter Mühle bei Thale. Wer sich dem Ort Warnstedt aus Richtung Osten nähert, sieht schon von Weitem auf einer Anhöhe am Ortsrand das Wahrzeichen dieser Siedlung im nördlichen Harzvorland. Dort steht auf einem gut einsehbaren Areal eine der klassischen Windmühlen, wie sie einstmals z.B. zum Mahlen von Getreide verwendet wurden. Der Mühlenverein Warnstedt hat […]

weiterlesen »


Hamburger Wappen bei Timmenrode als Teil der Teufelsmauer 360Grad HarzPanorama

Die bizarre Gesteinsgruppierung liegt immerhin auf 252 Meter über Normal Null bei Timmenrode im Harz und ist Teil der sagenumwobenen Teufelsmauer. HarzPanoramen.de Hamburger Wappen 360Grad Sie erhielt ihren Namen, weil die drei aufrecht stehenden Gesteins zacken an das Wappen von Hamburg erinnern. Eigentlich ist der Name des Felsgebildes „Drei Zinnen“, aber im Volksmund wird diese […]

weiterlesen »


HarzHexe – Felsen Hamburger Wappen bei Timmenrode im Harz

Hallo ich bin Thea, Eure virtuelle Harzhexe. Ich werde Euch, an viele schöne und historische Orte im Harz führen. Und den Harz, hier unter Harz-Tourismus.de vorstellen. Ich stehe hier vor dem Hamburger Wappen bei Timmenrode als Teil der Teufelsmauer. Die bizarre Gesteins gruppierung liegt immerhin auf 252 Meter über Normal Null bei Timmenrode im Harz […]

weiterlesen »


Geführte Wanderungen und Wanderabzeichen – Wandern um jeden Preis!

Geführte Wanderungen Braunlage hat ein umfangreiches Netz gepflegter Spazier- und Wanderwege mit schönen Aussichtspunkten und einer Gesamtlänge von 220 km. Im Winter sind davon ca. 90 km geräumt oder gewalzt. Ob Schnarcherklippen, Brocken, Bodewasserfälle oder Schierker Feuersteinklippe. Es ist für jeden das passende dabei! Braunlage hat ein umfangreiches Netz gepflegter Spazier- und Wanderwege mit schönen […]

weiterlesen »


HarzSagen – Bocksberg

Der Bocksberg (723 m) scheint in der Haupteinflugschneise der Hexen in Richtung Brocken zu liegen, denn Hahnenklee ist durch die jährlich am 30. April stattfindende Walpurgisfeier bekannt. Nach altem Brauchtum werden zur Abwehr des Hexentreibens die Kirchenglocken geläutet, Peitschen geknallt, sowie Kreuze und Kräuterbüschel an die Stalltüren geheftet, um das Vieh vor dem Treiben der […]

weiterlesen »


Kloster Michaelstein Musikakademie Museum

Anfang des 12. Jahrhunderts beschloss das Generalkapitel des noch jungen Zisterzienserordens: In Städten, befestigten Orten und Dörfern dürfen keine Klöster gebaut werden. Dieses Gesetz wurde auch hier im Harz befolgt, als das dem Erzengel Michael geweihte Kloster entstand. Wie zur Gründungszeit 1146 liegt Michaelstein auch heute noch abseits des städtischen Lebens von Blankenburg in idyllischer […]

weiterlesen »


Das Zisterzienser Museum Kloster Walkenried

Mittelalterliche Klöster Eine vergangene, heutigen Menschen weitgehend unbekannte Welt. Und dennoch: Verblüffende Parallelen zur heutigen Zeit – Wirtschaftsstrukturen, die wie selbstverständlich als modern gelten, die jedoch schon vor 900 Jahren von den Zisterziensern entwickelt wurden. Betrachtungsweisen verschieben sich – Bekanntes erscheint in einem neuen Licht. „Ora et labora“: Bete und arbeite – zugleich als Weg […]

weiterlesen »


Brocken – zum „Tag der Einheit“ ein Muss.

Ja der Brocken ist ein Symbol der deutschen Einheit und sollte bei jedem Harzurlaub besucht werden. Er war im geteilten Deutschland von beiden Seiten, also Ost und West gut sichtbar . Er war so nah und doch nicht erreichbar. Die deutsche Wiedervereinigung machte wieder für jeden einen Besuch möglich. ( heute nur in richtiger wetterfester […]

weiterlesen »


(C) bei WordPress & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de