Harz-Tourismus.de

Harz.News | HarzHexe | HarzFotos | HarzVideos | HarzGastgeber | HarzPanoramen | HarzKarte | HarzWebShop | ?

Ralf König in Goslar im Harz

Lachfalten und Freudentränen müssen einkalkuliert werden, wenn Ralf König am 14.07. auf Bühne & Leinwand vom Goslarer Theater sein jüngstes Werk präsentiert.

Herbst in der Hose ist der Titel und lässt ahnen, worum es geht, die Auseinandersetzung mit einer unbarmherzigen Erkenntnis: Auch Männer werden älter, sogar schwule.

Ausgerechnet Paul Niemöser passiert völlig unvorhergesehen die Tragödie schlechthin: Er wird älter! Ab seinem 48. Lebensjahr schlägt die Andropause gnadenlos zu, und auch seine Freunde jammern und greinen. Dass die Sehkraft nachlässt und die Haare grau werden, mag noch angehen, aber bei Störungen der Libido hört der Spaß auf! Und so sitzen die gedemütigten Mannsbilder auf rückenfreundlichen Sofapolstern und sprechen sich gegenseitig Trost zu, während der Testosteronpegel allmählich abnimmt… und abnimmt… und abnimmt.

Wäre das Thema ‚Klimakterium virile‘ nicht so deprimierend, man könnte darüber lachen. Aber altersbedingte Symptome wie die Verringerung des Hodenvolumens sind nun wirklich kein bisschen komisch! Und doch wäre es, nun ja, gelacht, wenn Ralf König nicht auch noch aus diesem superernsten Thema den einen oder anderen Tropfen leicht bittersüß schmeckenden Humor destillieren könnte. Und eine Gelassenheit, die seiner Weisheit geschuldet ist – denn die nimmt ja bekanntlich beim Älterwerden zu.

Ein Werk der Reife also und eine ganz unverlogene Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen.

Auch dreißig Jahre nach dem großen Durchbruch mit Der bewegte Mann begeistert Ralf König sein Publikum und wird gefeiert in den Metropolen Berlin, Hamburg oder Köln. Nun wird dem genialen Zeichner und Geschichtenerzähler die Bühne neu bereitet in der Kulturmetropole Goslar. Schließlich ist auch im ländlichen Raum das Zusammenleben abwechslungsreich, weltoffen und bunt. Vielfältige Lebensweisen werden hier nicht toleriert oder akzeptiert, sondern sie werden anerkannt und willkommen geheißen. Das Interesse für Vielfalt fördert den Austausch, schafft Verständigung, stärkt Solidarität und macht der Weltkulturerbe-Stadt Goslar alle Ehre.

Die Lesung wird gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung im Rahmen der Kampagne „Für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Niedersachsen“.

Comic-Lesung mit Ralf König: HERBST IN DER HOSE
Samstag, 14.07.2018, 17:00 Uhr
Goslarer Theater, Breite Straße 89, 38640 Goslar
Eintritt: 7 €, Tickets an der Abendkasse
Zur Lesung gibt es einen Büchertisch, im Anschluss signiert Ralf König dort seine Bücher.

 

Zum Künstler: Ralf König zählt zu den erfolgreichsten Comic-Zeichnern Deutschlands. Der bewegte Mann (1997) brachte Ralf König den Durchbruch und eine breite Leserschaft auch jenseits der Schwulenszene. 1994 wurde Der bewegte Mann von Sönke Wortmann mit Til Schweiger, Joachim Król und Katja Riemann in den Hauptrollen verfilmt und mit 6,5 Millionen Zuschauern zum bis dato zweiterfolgreichsten Film der deutschen Kinogeschichte. Er wurde in 47 Ländern gezeigt, 1995 mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet und löste einen Boom deutscher Filmkomödien aus – ein Genre, das bis dahin als tot galt.

Werke des Künstlers erscheinen in einer Gesamtauflage von fast 7 Millionen Exemplaren und sind in 15 Sprachen übersetzt. Damit ist Ralf König der weltweit populärste Autor explizit schwuler Geschichten. Seine Comics begeistern homo- und heterosexuelles Publikum gleichermaßen. Der Künstler erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, zuletzt 2017 den Wilhelm-Busch-Preis für sein Lebenswerk.

http://www.aidshilfe-goslar.de/99-ralf-koenig-in-goslar


Sie wollen diesen Artikel kommentieren, oder selbst einen Beitrag schreiben?
Bitte Ihren Beitrag an die E-Mail: presse@harzverlag.de senden.
Danke.

(C) bei WordPress & Harz-Tourismus.de & HarzTour.de & Impressum.
Partnerseite: DrohnenflugVideo.de